Was ist eine Novelle?

Eine Novelle ist eine literarische Textsorte wie Erzählungen, Dramen oder Romanen. "Novella" kommt aus dem italienischen  und heißt übersetzt "Kurzgeschichte". Eine Novelle ist nehmlich nur eine kurze Form der Erzählung. In dieser Textart kommen nur wenige Figuren drin vor. Zwar werden mehrere genannt, allerdings werden nur die wenigsten genauer beschrieben. Genauso wie bei "Der Entdeckung der Currywurst" werden nur drei Personen genau beschrieben.Bei einer Novelle werden ein paar Charaktere beschrieben, aber diese verändern sich kaum und sind nicht wesentlich.


Die Handlung einer Novelle ist dabei immer glaubhaft und sind daher nicht mystisch. Die Ereignisse sind nachvollziehbar und passieren in der echten Welt. Dazu geht es um eine konkrete Situation und hat meist einen Wendepunkt. Novellen beinhalten oft auch eine Rahmenerzählung.


Daher gibt es viele Merkmale, dass Die Entdeckung der Currywurst eine Novelle ist. Es ist eindeutig, dass es sich um eine Rahmenerzählung handelt und nur drei Charaktere beschrieben werden. Wie bei einer typischen Novelle sind nur Lena Brücker, Hermann Bremer und der Ich-Erzähler wirklich bekannt. Von allen verändern sich die Charaktereigenschaften im Laufe der Handlung sich nicht wirklich.


Viele Novellen enden mit einem besonderen Ereignis. Genau wie in unserem Buch endet die Handlung mit Lenas Tod. Dazu kommt, alles was Lena erzählt wirkt echt und hätte wirklich im Alltag passieren können.

12.12.15 22:55

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen